FÄTZfest 2019

Wir, die FÄTZich KOnzertgruppe, haben ein neues Projekt im peto…
in den vergangenen Jahren konnte das legendäre Zombietown-Festival aus terminlichen und personellen Gründen nicht mehr stattfinden…das stimmte uns traurig, schließlich gehörten wir damals beim ersten Zombietown zur Helfercrew.

Koblenz braucht sein Indoor-Punkfestival!
Darum möchten wir einen Neuanfang machen…mit der 1. Ausgabe unseres FÄTZfest…und wie beim ersten Zombietown direkt an 2 Tagen !!!

Bands 4.10.
– Strobocop (Elektropunk/Limburg-Diez)
Der neueste Streich von Endi‘s (Das Flug / ex-Egotronic) kleinem Endigital-Label sind Strobocop aus Limburg. Polit-Ravepunk für Freunde der beiden genannten Bands, fett, tanzbar und ganz schön eingängig. Klingt wie der krasse, dreckige 8-Bit-Sound im Stile der legendären Atari Spiele-Console im Eurorack Modular Synthesizer. Strobocop ist hier der einsame Shooter, der sich einsam und alleine fühlt, emotionslos rumballert und macht und tut, weil er funktionieren muss. Doch was macht ein Strobocop, wenn das Maß voll ist, keine Lust mehr hat, für andere Befehle auszuführen? Er drückt den Selbstauslöser, nicht der der Kamera, sondern sprengt sich selber in die Luft. Ein Tyrann sein ohne Sinn, eine Bankrotterklärung für Stumpfsinn, Meineid und schlechte Witze! Das reicht, um den Adrenalinpegel steigen zu lassen, Endorphine auszuschütten und wilde Sau zu spielen. Bevor die Welt dich fertig macht, mach dich selber kaputt. Mit Bumm Bumm und dem Mittelfinger. Futurismus Maximus ist Laserpunk mit der Lizenz zum Raven, gegen Kapital und Deutschland, für den Luxus für Alle und für einen outrageous square im nächsten Level.
https://www.facebook.com/StrobocopRavepunk/
https://endigital.bandcamp.com/album/strobocop-futurismus-maximus
https://m.soundcloud.com/stroboc0p

– Kettenfett (Garage-Punk-Haubitze/Hannover)
Mörtel (Drums) und Mausi (Vocals/sechssaitige Zerstörung) feuern seit 2016 ein knallbuntes Schrapnell aus Heavy, Punk -und Stonerrock ab.
Die Songs sind ein Abgesang auf die bürgerliche Spießigkeit, der Leistungsgesellschaft und dem dumpfen Konformismus, aber auch eine Grenzgang mit unterdrückten Sehnsüchten und den Abgründen der menschlichen Psyche.
https://kettenfettpunk.bandcamp.com
https://www.facebook.com/kettenfettpunk/

– CatEaters (GlamPunk/Kaifenheim)
Alles begann 2014 in einem kleinen Kellerproberaum nahe Kaisersesch (Eifel), als sich Andreas Mieden, Bernhard Preuß, Fritz Drechsler und Marcel Labonte das erste Mal zu ersten gemeinsamen Probe trafen. Wohin es musikalisch gehen sollte, wusste keiner so Recht. Eine Sache war allerdings klar: laut, schmutzig und schnell soll es sein, so wie die musikalischen Vorbilder der Ramones, Turbonegro oder Motörhead.
Nach der ersten Demo, dem ersten Auftritt (08/2015) und der ersten EP „First Love“ folgten in 2017 insgesamt 27 Auftritte im In- und benachbarten Ausland.
https://www.facebook.com/CatEatersOfficial/
http://cateaters.com/#home

– Anstandslos (D-Punk/Koblenz)
https://www.facebook.com/anstandslos56/
https://instagram.com/anstandslosanstandslos?igshid=yvko57r7qhb4

Bands 5.10.
– Cut my Skin (Punkrock-HC/Berlin)
CUT MY SKIN – Du kannst uns noch so viele Narben zufügen, wir werden weiter kämpfen. CUT MY SKIN gibt es seit Juni `03. Patti – Gesang ( Kill Your Idols, Rattle Rats, Scattergun ) Pete – Bass ( Psychopathen, Soul For Sale, Slack Jaw ) Patsy – Gitarre ( Patsy Stone ) Jeom – Gitarre ( Bad Movies )Dima – Schlagzeug ( Molotov Cocktail, Tilidin ) Die Spielfreude und der Ideenreichtum ließen uns in kürzester Zeit zusammenwachsen und es entstanden eine Menge Songs. Musikalisch liegt unser Schwerpunkt bei PUNK mit Hardcore, Ska, Reggae Einflüßen. Soziale Ungerechtigkeit, Schmerz, Gewalt, nicht klarkommen mit der Gesellschaft, Weltsituation, Wut, persönlichen Frust und Erfahrungen verarbeiten, nicht anpassen – weiterkämpfen sind einige Inhalte unserer Texte.
https://www.facebook.com/Cut-My-Skin-fans-124981554192383/
http://www.cutmyskin.de/index.php

– ActionPower (HardActionPowerCore/Koblenz)
ACTIONPOWER ist die einzige noch aktive Hardcore/Punk Band aus scheiß Koblenz.
Anarchisch, nihilistich angepisster Anti-System-Hardcore/Punk gegen alles und jeden.
Mehr ACTION! Mehr POWER! Mehr ACTIONPOWER!
Weltuntergang meets Fips Asmussen
https://www.facebook.com/HardActionPowerCore/
https://actionpower.bandcamp.com/track/reclaim-your-schei-leben-2
https://actionpower.bandcamp.com/track/auf-d-nnem-eis-2

– 47 million dollars (Hardcore/Darmstadt)
47 Million Dollars sind und machen Hardcore aus Darmstadt / Frankfurt am Main – seit 1999.
https://www.facebook.com/47milliondollars/
https://47milliondollars.bandcamp.com

– Captain Capgras (Punkrock/ Darmstadt)
Captain Capgras haben sich im Januar 2013 in Darmstadt gegründet. Die Bandmitglieder spiel(t)en in Bands wie: 47 Million Dollars, Ungunst, The Wolves, Quadrocks, Kackophonia etc.

Anfang 2014 kam unser Debutalbum „Vom Leuchten und Verliern“ raus und 2016 direkt das 2.te Album „Alltagsscherben“. Mittlerweile haben wir deutschlandweit Konzerte und Festivals mit Bands wie Dritte Wahl, Toxoplasma, Rantanplan, COR, Total Chaos etc. gespielt.
https://www.facebook.com/Captaincapgras/
https://captaincapgras.bandcamp.com/album/alltagsscherben
http://captaincapgras.com

Wie beim Zombietown sowie allen FÄTZich- und JAM-Club-Konzerten gilt:

Das FÄTZfest ist ein antifaschistisches Festival!!! Offen zur Schau gestelltes und anderweitig ausgedrücktes rechtsoffenes sowie faschistisches Gedankengut und Verhalten werden bei uns auf Null Toleranz stoßen und führen zum sofortigen Verweis des Geländes!!!

NO NAZIS! SMASH FASCISM!!!

FCK AFD FCK NZS FCK HMPHB FCK SXSM

Der Einlass wird voraussichtlich an beiden Tagen um 20 Uhr sein.
Der Eintritt pro Tag ist 9€. Wer an beiden Tagen dabei sein möchte, sollte sich das Kombiticket für 16€ holen!

weitere Infos folgen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.